AUSSTELLUNGSEROEFFNUNG 2014

  • Autor: // Kategorie: Museum

    0 Kommentare

    Am Samstag, den 19.04.2014, eröffnete das Heimatmuseum Hiddensee um 16 Uhr seine diesjährige Sonderausstellung „Torsten Schlüter . Konturen“.

    Die Ausstellung ist Teil der Wanderausstellung „Nordlichter III“ und wurde bereits im Gerhart-Hauptmann-Haus in Agnetendorf (Polen), sowie in der RT&W Galerie und in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin gezeigt. Im Heimatmuseum Hiddensee wird sie bis Anfang Januar 2015 zu sehen sein.

    Torsten Schlüter, der in Berlin und auf Hiddensee lebt und arbeitet, nimmt einen besonderen Stellenwert in der lebendigen Kunstszene der Insel ein. Seit 1983 ist die Insel sein „Freiluftatelier“, seit 1987 gibt es den jährlich stattfindenden „Kunstgarten“ – eine Pleinair-Ausstellung, die seit einigen Jahren einen festen Standort in Kloster gefunden hat. Trotz Konzentration auf die Malerei ist er auch in anderen Bereichen künstlerisch tätig, zum Beispiel als Autor, Performer, Bühnenbildner und Designer. Das Schreiben ist seine zweite große Leidenschaft und so verarbeitet er seine langjährige Verbindung und besondere Beziehung zur Insel Hiddensee nicht nur in Bildern, sondern auch mit Worten. Zu sehen und zu lesen in der aktuellen Sonderausstellung des Heimatmuseums und unter www.torsten-schlueter.de.

KOMMENTARE

0 Antworten zu: Ausstellungseroeffnung 2014

ANTWORT HINTERLASSEN

FILL THE FIELDS TO LEAVE A REPLY. Your email address will not be published.


*